Schön, Dich kennenzulernen!

Das ist meine Geschichte

 In einem kleinen türkischen Dorf namens Nisibin, in Fußnähe zur syrischen Grenze, erblickte ich am 27. Juli 1977 als sechstes von 7 Kindern das Licht der Welt. Aufgrund von Repressalien an uns Aramäern, unter anderem wegen unseres christlichen Glaubens, floh meine Familie am 1. Oktober 1980 nach Deutschland.

 

 Die Folgen der Flucht hinterließen bei unseren Eltern tiefe Spuren. Auch in Deutschland nahm die Sorge um uns Kinder nicht ab und so nutzte ich die Chance, 1996 eine Cousine in Australien für einige Monate zu besuchen. Das Gefühl der Freiheit überwältigte mich. Die Kraft der hiesigen Natur und die außergewöhnlichen Begegnungen, vor allem mit den indigenen Völkern der Aborigines berührten mich nachhaltig. Erinnerungen an die Spiritualität der alten Völker Mesopotamiens erwachten in meinem Herzen.

 

Nach meiner Rückkehr 1997 und meiner Ausbildung im Bankwesen, begann ich 2000 für zwei große Investmentbanken in Frankfurt zu arbeiten.

 

 

Auf wundersame Weise fand ich 2013 meine wahre Berufung - 

der Gesang meiner Ahnen in der Sprache Jeshuas.

Seit 2004 spürte ich immer wieder, dass die Arbeit bei der Investmentbank nicht das Richtige für mich war. Die Leere, die sich in meinem Herzen breit machte, war kaum auszuhalten. Je mehr ich mich mit meiner Seele befasste, umso intensiver begann ich zu träumen. Oft ereilte mich Nachts immer wieder derselbe Traum. Für mich war es Jeshua, der mich immer wieder aufforderte, nach Jerusalem zu reisen.

 

Ende 2013 erhielt ich einen Anruf auf meinem Handy, mit der Aufschrift "Jerusalem". Mir läuft heute noch ein Schauer über den Rücken, wenn ich an diesen Moment denke. Ein mir unbekannter aramäischer Mönch, der behauptet, meine Nummer in seinem persönlichen Notizbuch gefunden zu haben, trat auf wundersame Weise in mein Leben. Hier begann für mich der Übergang vom Traum in die Realität. Nachdem ich ihm von meinen Träumen erzählte, bat er mich, ihn in Jerusalem zu besuchen. 

 

Im Mai 2014 war es dann soweit. Ich reiste mit meiner Familie & Freunden in die heilige Stadt des Nahen Ostens.  

Was dort passierte, veränderte mein Leben. 

Kontakt

 

Maria Kaplan

Aramäischer Gesang

 &

Praxis für

Aramäische Heilkunst

 

Karlstraße 76

64285 Darmstadt

 

+49 6151 39 26 220

info@mariakaplan.de

www.mariakaplan.de

SOCIAL MEDIA

Facebook

Instagram

 

 

 

 

KONTODATEN

 

N26 BANK AG

IBAN: DE10 1001 1001 2319 1326 70